PSychotherapie


Psychotherapie
Ich freue mich über Ihr Interesse. Ihr individueller Weg führt Sie durch die Behandlung mit Psychotherapie hoffentlich zu mehr Bewußtheit und Kontrolle über Ihr Leben.

Ich bin nicht als Psychiaterin tätig. Bitte wenden Sie sich hierzu an meine niedergelassenen KollegInnen.

 

Tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie:

Die tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie ermöglicht durch das psychoanalytische Vorgehen eine sanfte Bewußtwerdung und Lösung innerer Konflikte. Die Behandlung erfolgt im Sitzen in einer Frequenz von einer Sitzung in der Woche. 

 

Systemische Therapie:
Die systemische Therapie als seit Juli 2020 anerkanntes Richtlinienverfahren setzt den Schwerpunkt auf den sozialen Kontext psychischer Störungen, insbesondere auf Interaktionen zwischen Mitgliedern der Familie und deren sozialer Umwelt, sowie bei beruflichen Konflikten.

 

Schwerpunkt Psychotraumatologie:
Das nicht von den Krankenkassen unterstützte Verfahren biete ich Ihnen bei Bedarf ergänzend an. Als Mitglied der DeGPT bin ich als systemische Psychotraumatherapeutin anerkannt. Weitere Verfahren sind PITT von Prof. Dr. med. Luise Reddemann sowie EMDR (EMDRIA-Institut Deutschland, Dr. med. Arne Hoffmann). 

 

Psychodynamisches Coaching:
Als speziell ausgebildeter psychodynamischer Coach berate ich Sie und Ihr Unternehmen gerne auch auf Ihrem gesunden Weg hin zu einem zufriedeneren Sein z.B. in beruflichen Kontexten.

 

Ich bin für Sie auch virtuell da:
In der Psychotherapie wird das als "Telemedizin" oder "Videopsychotherapie" bezeichnet und benötigt mindestens einen "echten" Kontakt zuvor in meiner Praxis.
Als beratender Coach unterliege ich nicht derlei Beschränkungen.

 

Therapiehund:
Mein Therapiehund wird möglicherweise anwesend sein. Wenn das für Sie schwierig sein sollte, bitte ich um eine Information vorab.

 

Kostenübernahme:
Details erkläre ich Ihnen gerne in einem persönlichen Kontakt. Behandlungsort sind meine Praxisräume.
Für tiefenpsychologisch-fundierte oder systemische Psychotherapie genügt Ihre Krankenkassenkarte. Eine Überweisung ist nicht erforderlich.
Selbstzahlern und Privatpatienten erkläre ich im kostenpflichtigen Erstkontakt vor Ort gerne ausführlich meine individuellen Konditionen.

 

Kontaktaufnahme:
Bitte teilen Sie mir vorab mit, wie und wo Sie versichert sind [Versicherungsnummer, Versichertennummer].
Außerdem benötige ich Ihre telefonischen Kontaktdaten und eine optimale Zeit der Erreichbarkeit.
Wenn Sie mich per E-Mail kontaktieren wollen beachten Sie bitte die Bedingungen der DSGVO (DatenSchutzGrundVerOrdung). 

 

Insofern ich aktuelle Kapazitäten frei habe komme ich dann gerne auf Sie zu. 


Eine Warteliste führe ich bewußt nicht.